Bottle Cap Blues – Wie man Bierflaschen öffnet

Also ich habe ja eigentlich immer ein Taschenmesser dabei, weil man es einfach immer brauchen kann… aber auch um der peinlichen Situation aus dem Weg zu gehen eine Flasche öffnen zu müssen und mit dem Feuerzeug mal wieder nicht klar zu kommen. Ich hab das einfach nicht so wirklich drauf.

Die Menschen in Chris Summers Clip werden wohl nie in die Situation kommen nicht an das begehrte Nass zu kommen!

“This is a short film that I was a part of for Adam Young’s solo Art Show at Common House Gallery entitled: Songs of the Early Riser. Adam had a concept for a video installation. I took his concept and put it into a video. We originally had 4 different edits looping at the show in his installation, but this edit is a compilation of my favorite clips from the three day shoot. This has been the most fun project I have been a part of to date. Sitting around with your friends killing a couple of six packs of beer trying to think of different means to open your next drink is pretty fun. I encourage you to try it.”


[via]

Advertisements
Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: