Archive for August, 2012

August 30, 2012

Takeover Mr. Proper Style!

Es ist soweit! Nach mittlerweile über einem Jahr in dieser tollen Stadt. DER Stadt in Niedersachsen ist alles weiterhin auf dem Weg in Richtung Perfektion! Meine Arbeitslage wird sich in naher Zukunft in sofern entspannen als das ich nicht mehr Stunden auf der Autobahn verbringen muss und damit Zeit, Nerven und vor allem Kohle spare. Das wird famos!

Als erstes versetzt es uns allerdings in die Lage aus der zwar ganz niedlichen, aber doch echt kleinen Wohnung im hippen Studi- und Alternativeghetto auszuziehen. Es sind Monate ins Land gezogen Mika hat seeehr viel Zeit davon vor den einschlägigen Immobilienveräusserungsplattformen verbracht. Wir haben gefühlte Millionen Wohnungen besichtigt. Wahnsinn wieviel Scheiss einem auf dem Weg angdreht werden will. Frechheit! Aber darüber lasse ich mich vieleicht später nochmal aus. Denn dieser Beitrag ist ein freudiger, ja ein geiler Beitrag! Wir haben es nämlich geschafft. Wir haben eine mehr als geile Wohnung gefunden. Sie liegt geil, zugegeben nicht mehr so hip, aber geil. Und sie sieht unglaublich gut aus.

Allerdings. Man betritt das Haus und es ist fremd. Man begeht das Treppenhaus und es ist fremd. Man betritt die Wohnung und fühlt sich… keine Ahnung… schwer zu beschreiben, aber nicht zuhause. Es sieht ungewohnt aus, es riecht alles komisch und seltsam und ungewohnt. Nunja, frisch ran ans Werk! Fenster aufreissen, durchgehen, checken was man so machen will am ersten Tag nachdem man den Schlüssel hat. Mal durchwischen ist ne gute Idee. Also einmal alles. Bad (wichtig!), alle Böden, Türen, Fenster, Küche (ganz wichtig!). Vorher einmal die nähere Gegend erkunden. Sehr nette Gegend. Anders als die aktuelle Hood, aber sehr nett. Aber wo zur Hölle kauft man ein? Also mal rumfahren, bekannte anchecken die sich in dem Teil der Stadt etwas besser auskennen. Im Baumarkt stoppen und Kleinkram holen den man vieleicht noch brauchen kann.

Nachdem man zurück ist. Ganz wichtig! Erstmal Pause machen!

Jetzt aber frisch ran ans Werk!

Mika schwingt die Schwämme im Bad und ich kümmere mich um Böden, Türen, Fensterrahmen. Es ist schön warm in diesem späten Sommer in Hannover, der Wind zieht durch die Räume und vermischt sich mit dem Geruch von Sagrotanspray, Allzweckreiniger und Parkettpflege. Ich freue mich darüber, dass wir die tolle Idee hatten schonmal die kleine Anlage mitzunehmen, mit Musik geht ja alles einfacher.

Knappe Zwei Stunden später schiesse ich unter anderem folgende Fotos:

Ja Wow! Es sieht schon ganz schön gut aus in unserer Wohnung! Und seit dem Moment freue ich mich schon darauf heute wieder hinzufahren, in UNSERE Wohnung und alles für den schnellstmöglichen Umzug in die Wege zu leiten.

 

 

 

Advertisements
Schlagwörter: , ,