Archive for ‘urban art’

Februar 16, 2013

The Duke of Lancaster

Im Hafen von Flintshire (North Wales) liegt seit 33 Jahren ein ausgedienter Frachter. Maurice Blunt hat sich mitsamt einiger Freunde diesen verlassenen Kameraden vorgenommen und ihm wieder etwas mehr Farbe verpasst.

theDuke

 

 

[via]

Advertisements
Mai 20, 2012

Pinto con Lata ( Graffiti Documentacion )

Die 2011 erschienene Graffiti Dokumentation „Pinto con Lata“ aus Venezuela ist mittlerweile komplett online anschaubar. 90 Minuten die sich durchaus lohnen wie ich finde!

THE FIRST VENEZUELAN GRAFFITI DOCUMENTARY FEATURING THE PARTICIPATION OF THE MOST IMPORTANT WRITERS OF NATIONAL GRAFFITI, EITHER BY STYLE, QUANTITY, QUALITY, TECHNIQUE AND THEIR EXPERIENCE OR THE PLACES WHERE THEY WRITE. THESE WRITERS HAVE SET A MILESTONE IN WHAT GRAFFITI IS TODAY IN VENEZUELA.
IN THE GRAFFITI SCENE: RESPECT, STRATEGY, INTELLIGENCE, EXPERIENCE, CUNNING, AGILITY, SKILL, BOLDNESS, COMPETITION, SECRECY AND ILLEGALITY ARE KEY AND DETERMINING ISSUES THAT THIS DOCUMENTARY MANAGES TO CAPTURE.
PINTO CON LATA TAKES PLACE IN GRAN CARACAS, AND RECORDS THE GRAFFITI MOVEMENT DURING THE YEARS 2008-2011. GRAN CARACAS AND ITS STREETS, ITS HARSHNESS, ITS NIGHTS, ITS PEOPLE, ITS CONTRAST AND ITS GRAFFITI ARE THE MAIN PROTAGONISTS IN THIS VIDEO.

[via youtube / ilovegraffiti]

Mai 15, 2012

Magda Sayeg – Yarn Bombing (12 Pics)

Die texanische Künstlerin Magda Sayeg ist bekannt als die Mutter des “ Yarn Bombing“ sie macht also „Strick-Streetart“ und das nicht auf kleinem Niveau. Mittlerweile hat sie sich durchaus einen Namen gemacht und mit Firmen wie Absolut Vodka, Madwell oder Mini Cooper und Smart zusammengearbeitet.

 Considered to be the mother of yarn bombing, Magda’s work has evolved to include the knitted/crocheted covered bus in Mexico City, as well as her first solo exhibit in Rome at La Museo des Esposizione in the summer of 2010 . She continues to lead community-based projects and works on commissions around the world with companies such as Absolut Vodka, Madewell, Insight 51, Mini Cooper, and Smart Car as well as participating in shows at Milan’s Triennale Design Museum, Le M.U.R. in Paris, and the National Gallery of Australia, among others. Her installations have also been featured prominently at American monuments to contemporary culture, such as The Standard Hotel, South By Southwest, and the Austin City Limits Festival. Magda has most recently expanded her artwork to encompass new mediums and techniques as with her solo show in Rome which explored the usage of lighting with knitted material. She continues to expand her boundaries by joining integrated media company 1stAveMachine as one of their directors which will serve as a platform for new types of experimentation and collaboration.

[via fubiz]

Mai 1, 2012

In Bed with Invader (DokuClip)

Die Werke des französischen StreetArtists „Invader“ haben es mir ja schon lange angetan.
Bekannt dafür Mosaike im „Pixeldesign“ zu machen hat er von Anfang an immer wieder die Figuren aus Space Invaders nachgepixelt. Mittlerweile kommen immer wieder neue unterschiedliche Interpretationen sowie auch „neuere“ Figuren wie Super Mario dazu.
Toll an seinem Stil finde ich wie unaufdringlich die meisten Werke sind und wie gut sie sich in den jeweiligen Bereich einfügen.

In der Doku erkennt toll das Handwerkszeug mit dem Invader arbeitet, wie er seine Werke vorbereitet und wie sie im Endeffekt aufgebracht werden.

[via us]

Schlagwörter: , ,
März 28, 2012

Converse : „Just Add Color (Clip)

„Just Add Color“ ist die neuste Kampagne der Firma Converse, welche seit 1971 mit ihrem „Chuck“ auf dem Markt sind. Der Schuh den eigentlich jeder der hier liest schon mindestens einmal besessen hat. Immer wieder kommt dieser Schuh quasi Wellenförmig in Mode.

Für die „Just Add Color“ Kampagne wurden freie Zäune, Wände und andere freie Flächen von Köln bis München von unterschiedlichen Streetartists mit unterschiedlichsten Techniken von „klassischem“ Dosen Graffiti bis Konfettikollagen verziert. Mit dabei unter anderem Größen wie Sonice Development aus Berlin, Quintessenz Creation, 44flavours, oder der Kölner Bowl Goudsmit.

“For decades, Converse and the Chuck Taylor All Star have reached markets beyond basketball, skateboarding and music. The brands recent ad campaign launched around Germany and discovers cities transformed by vibrant street art representative of Converses creative motif.”

[via whudat]

März 12, 2012

L.A.S.E.R Tag (Clip)

Die verrückten Menschen vom GraffitiResearchLab (GRL) haben ein unfassbar geiles Projekt auf die Beine gestellt. Meiner Meinung nach die nahezu perfekte Symbiose aus Graffiti und Nerdkram.

Es handelt sich um ein Projektionssystem welches im großen und ganzen aus einem Beamer mit anständig Leuchtkraft, einem Laserpen und einem Laptop mit der entsprechenden auf C++ basierenden open Source Software besteht. (das genaue Setup findet ihr bei Agent Watson).

Mit Hilfe dieses Systems ist es machbar im Prinzip jede Fläche auf die sich ein Beamerbild projizieren lässt mit dem Laserstift zu bemalen. Zugegeben das Projekt ist nicht Ober aktuell. Ich hab es vor einigen Jahren irgendwo Online schonmal gesehen, bin jetzt aber wieder drauf gestossen und find es immernoch riesig!

 

[all Pics from GRL urban_data flickr Stream http://www.flickr.com/photos/urban_data/tags/lasertag/]

[via]

Schlagwörter: , , , ,
März 9, 2012

Dasein Projekt „No Art No Street“ Doku (2 Clips)

„No Art No Street“ ist eine Philosophie der viele Streetartists folgen. In dieser Deutsch-Französischen Co-Produktion von Estelle Beauvais geht es primär um den Austausch zwischen Künstler und Passant.

Sehenswert!

Part 1

 

Part 2

Schlagwörter: , ,